Chorleitung Frau Nadja Bulatovic


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Biographie

 

Musikalische Ausbildung:

1986-1990 Musik-Gymnasium in Novi Sad (Serbien)

1990-1993 Musikhochschule Novi Sad bei Prof. Dr. H.c. Arbo Valdma

Abschlussdiplom (1 Jahr vorgezogen) im Hauptfach Klavier mit Auszeichnung als beste

Studentin des Jahrgangs

1994-1998 Aufbaustudium an der Musikhochschule Köln mit Diplom-Abschluss im Hauptfach

Klavier (1997), ab 1998 Aufbaustudium mit dem „Baudelaire“-Trio in der

Kammermusikklasse des Alban Berg Quartetts

Meisterkurse:

1988 Prof. Lev Natochny – Juilliard-School, Herceg Novi

1991 Oriolo Romano – Rom – Auszeichnung als beste Kursteilnehmerin

1994 Leonard Hokanson – Köln

1995 Prof. A. Jenner – Wien

1995-1996 Pierre-Laurent Aimard – Köln

1996 Alexander Rabinovitch – Köln

1996 Alexander Lonquich – Köln, Pratoveccio

Wettbewerbe:

1982, 1985, 1. Preis beim „Nacionalno Takmicenje Ucenika I Studenata Muzike“ (YU)

1987, 1989 (Nationaler Musikwettbewerb für Schüler und Studenten)

1991 1. Preis beim „2. Concorso Pianistico Internazionale per Giovanni Pianisti“ in Rom

(Associazione culturale Fr. Chopin)

1991 Semifinalistin und Publikumspreis beim Internationalen Klavierwettbewerb „Fausto

Torrefranco“ in Vibo Valentia

Konzerte:

- seit 1982 in Jugoslawien, Italien, Deutschland, Russland, Österreich, Griechenland und Ungarn

- Konzerte mit der Staatlichen Philharmonie Belgrad und dem Kammerorchester „Academica

Camerata“ in Novi Sad

- Doppelkonzert beim WDR mit Joachim Kühn (1996)

- Klavierabend im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin (Nov. 2001)

- Kammermusikkonzerte in verschiedenen Besetzungen:

  • mit dem „Baudelaire“-Klaviertrio

  • im Duo mit: Andrea Duka Löwenstein (Violine) , Razvan Coicodar (Violine), Jadranka

  Gasparovic (Cello), Rafael Schwarzstein (Klarinette), Nenad Lecic (Klavier)

  • im Quintett mit dem TAJJ Streichquartett

Mitarbeit:

1996-1998 studentische Hilfskraft im Opernstudio der Musikhochschule Köln unter der Leitung von Prof. K.J. Görgen

Einstudierung von Lied- und Opernliteratur und Konzertbegleitung u.a. für Anja Harteros

bei folgenden Wettbewerben:

a) Hochschulwettbewerb Berlin – 2. Preis

b) Internationaler Gesangswettbewerb für italienisches Fach „I Cestelli“ – 2. Preis

1996,1997 Korrepetitorin bei den „International Masterclasses“ – GEFIS – Porto

Carras/Griechenland mit Prof. Klesie Kelly, Prof. Rainer Moog und Prof. Franz

Helmerson

Seit 2005 Mitglied der GEDOK

 

Quelle: www.nadja-bulatovic.de, Foto: facebook