Männergesangverein 1913 Weeze

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Links Kontakt Galerie Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

Herzlich willkommen beim


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Männergesangverein
1913 Weeze
Mitglied des Sängerkreises
Moers 1924 e.V.
im Deutschen Chorverband e.V.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir unseren Chor vorstellen. Sollte es uns gelingen mit dieser Hompage das Interesse an unserem Chor geweckt zu haben, würden wir uns sehr freuen.  

Wir versuchen die Informationen stets auf dem neuesten Stand zu halten und die bestehenden Inhalte unseres Online-Auftritts stetig zu erweitern. Falls Ihnen unsere Homepage gefällt, kommen Sie doch einfach von Zeit zu Zeit mal wieder, vielleicht bieten wir Ihnen dann Neues und weitere interessante Informationen zu unserem Verein.


100 Jahre
MGV 1913 Weeze

"Freude am Gesang
...
und das schon 100 Jahre lang!"

 


Trau dich - Und sing’ mit uns in Weeze!

Chorproben

         Seit dem 19. Januar 2017:


AKTUELLES:

Buschfest MGV - Peter Buxton ist neuer Buschkönig, Do, 10.05.2018

Wie in jedem Jahr begann der lange Buschfesttag auf Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst. Da der bis dahin noch amtierende Buschkönig, „Jupp“ Stammen, in Wemb wohnt, lag nichts näher als den Gottesdienst in der Wember Kirche „Heilig-Kreuz“ mitzugestalten. Unter der Leitung des Chorleiters Manuel Hermsen wurde die Messfeier durch den MGV mit 18 Sängern mitgestaltet. Nach dem Gottesdienst gab der Chor, mittlerweile auch schon traditionell, noch ein kurzes Ständchen vor der Kirche. Die Zuschauer waren von dem Gesang sehr angetan und spendeten reichlich Beifall.

Alle 18 Sänger zogen dann weiter zum Hof von Anneliese und Hubert Boßmann, die ihren schönen Hof in unmittelbarer Nähe des Airport Weeze haben.

Gut versorgt mit reichlich Getränken und gutem Essen wurde jetzt der neue Buschkönig ausgeworfen. Auch das zunächst sehr kühle Wetter konnte die tolle Stimmung nicht vermiesen. So stand dann der neue König am frühen Nachmittag fest. Nachdem sich „Jupp“ Stammen gegen Rudolf Dreßel erfolgreich den 2. Ministerposten mit 81 Ringen ergattert hatte, hätte eigentlich Bernd Lion die Königskette erhalten müssen. Trotz seiner 86 Ringe musste er unserem stimmgewaltigen Oldie aus dem 2. Bass, Peter Buxton, den Vortritt lassen und wurde 1. Minister. Eine Sperre versagte Bernd die erneute Königswürde und so reichten Peter 85 Ringe zum Sieg.

Nach einem Ständchen zu Ehren des neuen Buschkönigs und seiner beiden Minister klang das Buschfest bei dann immer schöner werdenden „Königswetter“ aus.

Links aus der Presse:
https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/stadtgespraech/peter-buxton-ist-der-neue-buschkoenig_aid-22585517

http://www.lokalkompass.de/goch/vereine/peter-buxton-ist-wieder-koenig-traditioneller-buschfesttag-beim-maenner-gesang-verein-weeze-d891852.html

http://weeze.de/de/aktuelles/peter-buxton-ist-2018-wieder-koenig-beim-mgv-1913-weeze/

_________________

Benefizkonzert des Landespolizeiorchester in Weeze,
So, 29.04.2018

Das Landespolizeiorchester NRW, unter der Leitung von Scott Lawton, hat am Sonntag, dem 29. April 2018, ab 15.00 Uhr gemeinsam mit dem Weezer Kirchenchor Sankt Cyriakus, dem Chor der Neuapostolischen Kirche, dem Frauenchor Weeze, den Krefelder Liederfreunden und dem Männergesangverein 1913 Weeze unter der Leitung von Michael Sibbing, ein Benefizkonzert in der katholischen Pfarrkirche Sankt Cyriakus geben.

Beim Konzert in Weeze waren folgende Musikstücke von den Musikern des Landespolizeiorchesters zu hören und zu erleben:

Zusammen mit den Chören wurden folgende Musikstücke gemeinsam aufgeführt:

Amazing Grace wurde von den Musikern begleitet und von den Chören und dem Publikum zum Abschluss gemeinsam "Amazing Grace" gesungen.
Das Konzert war auch aus Sicht des MGV ein großer Erfolg und durch die musikalische Unterstützung des LPO ein einmaliges Klangerlebnis.

Presse:
https://www.rp-online.de/nrw/staedte/kevelaer/benefizkonzert-in-fantastischer-kulisse-aid-1.7548579

https://www.weeze.de/de/aktuelles/ein-gelungenes-zusammenspiel-beim-konzert/

 

_________________

 

Ohne Manfred Tissen geht es einfach nicht!

Obwohl 2016 Manfred Tissen sich zum letzten Mal für zwei weitere Jahre zur Wahl als 1. Vorsitzender stellte, konnte sich keiner der Sänger vorstellen, einen besseren Vorsitzenden als ihn zu finden. So stellte er sich doch noch einmal zur Wahl und wurde wie nicht anders zu erwarten war, wieder für 2 Jahre gewählt. Allerdings muss der Verein nun in nächsten zwei Jahren einen neuen Kandidaten für den Vereinsvorsitz finden. Ein nochmalige Verlängerung schloss Manfred Tissen kategorisch aus.

Bernd Lion trat als 2. Vorsitzender von seinem Amt aus privaten Gründen zurück. Nach lebhaften Nachfolgediskussionen und vielen Vorschlägen konnte mit Willi Kuypers dieser Posten wieder besetzt werden.

Im Vorstand wurden im Rahmen der weiteren Wahlen Rudolf Dreßel als 1. Geschäftsführer, Bernd Lion als 2. Kassierer sowie Jän Gerritzma als 2. Notenwart für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Und auch das gab es bei dem MGV noch nie: In geheimer Wahl konnten drei Sänger je 16 Stimmen für die Wahl eines Beisitzers auf sich vereinigen.
Kurzer Hand wurde entschieden: Dann machen eben alle 3 für 1 Jahr im Vorstand mit.

Auch für 2018 hat sich der MGV wieder viel vorgenommen. Ob beim Weezer Karneval, dem MGV-Buschfest, dem MGV-Familienfest, dem MGV-Sängerfrühstück, dem Weezer Weinfest, der Kirmes, der MGV-Sängerfahrt oder dem Weihnachtssingen: Dies und noch viel mehr haben sich die Männer um Chorleiter Manuel Hermsen für 2018 bereits in ihr "Auftragsbuch" geschrieben.

Wer Spaß am Gesang hat und die Geselligkeit liebt, der ist beim MGV gut aufgehoben und herzlich willkommen, betonen die Mitglieder. Der MGV freue sich auf jeden neuen Sänger. Jedermann sei herzlich zu einer Schnupperprobe eingeladen. Gelegenheit dazu ist jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Vereinslokal, dem Hotel Jägerhof in Weeze, bei der Gesangsprobe.

Weitere Infos zum MGV 1913 Weeze gibt es unter www.meinchor.de/mgv-1913-weeze oder auch unter Facebook www.facebook.com/WeezerVoices/

_________________

Der MGV als 4. Türchen im Adventskalender der Rheinischen Post, Mo., 04.12.2017

Weeze. Türchen Nummer 4:

Der "Männergesangverein 1913 Weeze" kann auf 100 Jahre Gesang, Leidenschaft und Zusammenhalt zurückblicken. Über die Jahre sind neben der Musik auch choreigene Bräuche entstanden. Von Alexander Triesch

Das Buschfest ist eine besondere Tradition bei den Männern aus Weeze. Jedes Jahr am Vatertag zieht der Gesangsverein los und sucht einen Bauern in der Region auf, der den Wettstreit ausrichten will. "Dort stellen wir eine Dartscheibe auf und packen die Pfeile aus. Wer nach neun Würfen die meisten Punkte erzielt hat, den küren wir zu unserem Buschkönig", sagt Rudolf Dreßel, Geschäftsführer des Chors. Mit dem Amt kommt auch eine Bürde: Der König muss die übrigen Herren zum großen Festmahl in sein Heim einladen. "Den Job übernimmt meist seine Frau, die Buschkönigin", erklärt Dreßel.

Es ist eines der wenigen Male, an dem auch eine Dame dabei sein darf, wenn der Männergesangsverein aus Weeze seine Traditionen pflegt. Zu Ausflügen fährt die Gruppe an Rhein und Mosel oder besucht Köln und Düsseldorf. Geht es ums Singen, bleiben die 40 Herren ohnehin unter sich. Musikalisch ist das nicht immer einfach. "Manche Lieder sind so geschrieben, dass sie für einen reinen Männerchor wenig Sinn machen", sagt der musikalische Leiter Manuel Hermsen. Von den vier Stimmlagen werden Sopran und Alt normalerweise von Frauen gesungen. "Das versuchen wir natürlich zu kompensieren, aber das klappt nicht bei jedem Lied", sagt Dreßel. "Wir singen schön, aber der Tölzer Knabenchor sind wir nicht."

Seinen Ursprung hat der Chor im Jahr 1913. An einem Abend im September trafen sich 16 Sangeslustige in einem Lokal in Weeze. Die Männer waren sich sicher: Die Stadt braucht endlich einen Gesangsverein. Ein Jahr später, noch vor dem Ersten Weltkrieg, trat der Chor erstmals im Saal van de Locht in der Weezer Wasserstraße auf. Es folgten 100 Jahre, in denen die Lust am Singen zwei Weltkriegen und der Weltwirtschaftskrise trotzte. Letztere brachte auch den Chor in Not: 1932 lagen laut Protokoll 155 Billionen Mark in der Kasse - und doch war der Gesangsverein faktisch pleite. Die Inflation hatte die Chorkasse erreicht.

Jeden Donnerstag probt der Gesangsverein im Hotel Jägerhof in Weeze. Neben dem Keyboard im Frühstücksraum steht ein frisch gezapftes Pils. Franz Clahsen brüllt quer durch den Raum: "Rudi, wie lang sin mir scho dabei?" - "20 Jahre", ruft der Geschäftsführer. Es sei eine tolle Gemeinschaft, sagt der 53-jährige Clahsen, der im Bass singt. "Man kommt unter Leute und das Singen hält zusammen." Dann winkt Hermsen die Männer ins Hufeisen. So nennt der Chor die Sitzordnung rund um das Keyboard. Noch bis in die tiefen Abendstunden werden aus dem Hotel am Bahnhof Männerstimmen klingen.

Die Weezer verstehen sich ausdrücklich als weltlichen Chor, zu den christlichen Hochfesten singen sie nur selten. Dementsprechend modern sieht ihr Repertoire aus: von Marius Müller-Westernhagens "Freiheit" über "Angels" von Robbie Williams hin zum Country-Hit "Ring of Fire" von Johnny Cash. "Wichtig ist, dass uns die Lieder Spaß machen. Wenn sie dann auch noch einen hohen Bekanntheitsgrad haben - umso besser", sagt Dreßel. Zu Weihnachten plant der Chor ein Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe Gelderland. "Zur Adventszeit lassen wir uns immer etwas Besonderes einfallen."

Doch was unterscheidet den Männerchor am Ende von seinem weiblichen Gegenstück? Dreßel lacht und sagt: "Es gibt weniger Streit untereinander, glaube ich. Und wenn doch mal was ist, klärt man das an der Theke."

Video-Türchen: Für unseren Adventskalender hat der Chor ein Weihnachtslied gesungen.

Sie finden es auf den Facebookseiten unserer Redaktionen vom Niederrhein, zum Beispiel auf der Seite "Rheinische Post Wesel - Hamminkeln - Schermbeck - Hünxe" oder via www.facebook.com/rp.wesel

https://www.facebook.com/rp.wesel/videos/vb.105060432982366/2063342283898094/?type=2&theater

Quelle: RP

_________________

8. Sängerfrühstück So., 02.07.2017

Wieder toll – aber ohne Wetter-HappyEnd!

Das war wieder ein (fast) vollständig gelungener Tag!

In diesem Jahr konnten die Männer des MGV folgende Chöre zu ihrem Sängerfrühstück begrüßen:

Die Organisation hatte wie im Vorjahr Thorsten Broekmanns übernommen. Manuel Hermsen dirigierte den MGV.

Für das leibliche Wohl sorgten wieder die Männer, aber vor allem die Frauen des MGV.

Durch das Programm führte wie in all den vergangenen Jahren der 1. Vorsitzende Manfred Tissen.

Bereits um 6 Uhr trafen sich Sängerfrauen und Sänger für den Aufbau - noch bei gutem Wetter. Alle Tische wurden schön mit weißer Papiertischdecke gedeckt. Parallel bereiteten die Frauen viele leckere Käse- Aufschnitt und Gemüseplatten vor.

Ab 9:00 Uhr wurde dann das Sängerfrühstück offiziell eröffnet. Zu einem wie immer sehr guten Frühstück erklangen die Vorträge der Gastchöre. Das sorgte für eine tolle und fröhliche Stimmung.

Zur Halbzeit des Vormittags wurde dann der 1. Vorsitzende Manfred Tissen überrascht. Aus den Händen des 1. und des 2. Vorsitzenden des Sängerkreises Moers (Goerg Bruckmann / Erwin Dietrich) bekam er die tollen Auszeichnungen für 25 und 30 Jahre Vorstandsarbeit in einer führenden Vorsatndsposition zuerkannt.
Die passende und wieder einmal sehr launische Laudatio hielt der 2. Vorsitzende des MGV, Bernd Lion.

Leider hatte der Wettergott in diesem Jahr wieder kein Verständnis für diese schöne OpenAir-Veranstaltung. 10 Minuten vor Ende des Abschlussvortrages des gastgebenden Vereins öffnete der Himmel seine Schleusen – passend intoniert zu den Klängen „Wann wird’s mal endlich wieder Sommer“ von Rudi Carrell.

Alle Beteiligten wurden bis auf die Haut nass, aber alle - Gäste wie Gastgeber – fanden das nicht schlimm. Vielmehr meinte man, den Regen hätte der MGV passend zu dem Sommerlied bestellt.

Der MGV freut sich schon auf das kommende, 9. Sängerfrühstück in 2018. Dann wieder wie gewohnt am zweiten Sonntag im Juli. Das wird der 08.07.2018 sein.

 

Links:
http://www.lokalkompass.de/goch/leute/bei-wann-wirds-mal-wieder-richtig-sommer-kam-der-regen-stimmung-beim-saengerfruehstueck-in-weeze-wurde-nicht-getruebt-d776822.html

http://weeze.de/de/aktuelles/8.-saengerfruehstueck-des-mgv-1913-weeze/

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kevelaer/saengerfruehstueck-trotzt-dem-regen-aid-1.6925381

_________________

Buschfest, Do., 25.05.2017

Josef „Jupp" Stammen ist neuer Buschkönig beim Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze.

Traditionell begann das Buschfest auf Christi Himmelfahrt (25.05.2017) mit einem Gottesdienst. In diesem Jahr hatte der amtierende Buschkönig Bernd Lion hierzu zum 11.00 Uhr Gottesdienst in die Weezer Pfarrkirche Sankt Cyriakus eingeladen.

Unter der Leitung des Chorleiters Manuel Hermsen gestaltete der MGV mit 19 Sängern die Messe mit. Nach dem Gottesdienst gab der Chor noch ein kurzes Ständchen. Die Zuschauer waren von dem Gesang sehr angetan und spendeten reichlich Beifall. Dann zogen 17 Sänger weiter zum „Büssenhof", bekannt in Weeze und Umgebung vor allem durch Erinnerungsstätte "Villa Geizefurt.

Hier wurde jetzt der neue Buschkönig ausgeworfen. Mit 76 Ringen wurde Rudolf Dreßel Minister. Noch besser war Gerd Römer, der mit 79 Ringen den zweiten Minister stellt.

Mit großen Abstand konnte sich jedoch Josef „Jupp" Stammen durchsetzen. Er erzielte 86 Ringe.

Nach einem Ständchen zu Ehren des neuen Buschkönigs und seiner beiden Minister klang das Buschfest bei herrlichem „Königswetter" aus

Links:
http://www.weeze.de/de/aktuelles/jupp-stammen-ist-2017-koenig-beim-mgv-1913-weeze/

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/stadtgespraech/mgv-weeze-hat-einen-neuen-buschkoenig-aid-1.6860820

_________________

Kinderkarnevalszug, Sa., 25.02.2017 & After-Zug-Party im Weezer Bürgerhaus

Ganze 43 Gruppen hatten sich für den Kinderkarnevalszug angemeldet und so waren alleine 1500 Personen aktiv am Umzug beteiligt. Darunter auch wieder der MGV, vertreten durch den Elferrat.
Bereits seit 1979 findet der Umzug jedes Jahr an Karneval in Weeze statt.

Gemeinsam zogen die Gruppen bis auf den Rathausplatz. Dort war wie bereits in den Vorjahren für das leibliche Wohl der Weezer gesorgt. Die Kolpingsfamilie übernahm dabei den Ausschank von Getränken.

Das Kinderprinzenpaar zog dann im Anschluss Lose. Jeder Zugteilnehmer hat dabei ein Los zugeteilt bekommen. Es kam also nicht auf das schönste Kostüm an, sondern jeder hatte gleiche Chancen.

Bis etwa 18 Uhr wurde auf dem Rathausplatz gefeiert. Ab 16 Uhr hatte der Jugendtreff Weezer Wellenbrecher extra für die Kinder ein Programm zusammengestellt. "Für die Altersgruppe der unter 16-Jährigen gibt es sonst nie extra Veranstaltungen", erklärt Lion. Für die Jugendlichen ab 16 ging es ins neue Bürgerhaus. Dort fand zum ersten Mal eine Aftershow-Party für die Teenager statt. Die hatte vorher immer in einer Gaststätte stattgefunden.

_________________

Kindenprinzenkür, So., 19.02.2017 im Wezer Bürgerhaus

Bei der Durchführung der Veranstaltung stellte der MGV mit Bernd Lion den Moderator, der vom MGV-Elferrat tatkräftig unterstützt wurde.

Neues Prinzenpaar ist Prinz Enrico I. (Putzmann) und Prinzessin Cheyenne I. (van de Loo).

_________________

Seniorennachmittag der Weezer Karneval GbR So., 12.02.2017 im Weezer Bürgerhaus

Etwa 175 Seniorinnen und Senioren aus Weeze und Umgebung wollten diesem karnevalistischen Nachmittag miterleben.
Der MGV, als einer der 5 Veranstalter, dieser erstmals durchgeführten Veranstaltung, hatte auch an diesem Tag seinen gesanglichen Auftritt.
Neben den 4 Liedern des gestrigen Abends wurde der Saal richtig aufgemischt als zum Schluss des Auftritts durch 21 Sänger unter Führung von Manuel Hermsen ein Mitsing- und Schunkelmedley angestimmt wurde.
Bestens versorgt wurden die Karnevalsgäste durch Männer und Frauen des MGV, die die Bedienung an diesem Nachmittag übernommen hatten.

Die Moderation übernahmen Uwe Magney und Bernd Lion.

_________________

Büttenabend Karnevalsclub Ratsstube, Sa., 11.02.2017 im Weezer Bürgerhaus

Zum ersten Mal wurde der Saalkarneval im neuen Weezer Bürgerhaus ausgetragen.

Erste große Veranstaltung war der Büttenabend des Karnevalsclub Ratsstube.
Auch der MGV war dabei und unter Leitung von Manuel Hermsen sangen 17 Sänger Lieder wie „Traum von Amsterdam“, „Es geht mit gut“, „An Tagen wie diesen“ und „Echte Fründe“.

Viele Sänger blieben gleich da und verlebten einen tollen Karnevalsabend bis in die frühen Mogenstunden.

_________________

Jahreshauptversammlung Do., 12.01.2017

Manfred Tissen bleibt noch Jahr Erster Vorsitzender

Manfred Tissen stellte im Rahmen der Veranstaltung nochmals klar, dass dies sein letzte s Jahr als Vorsitzender des MGV sein wird.

Schon vor einem Jahr, im Rahmen seiner Wiederwahl, hatte er auf das Ende seiner Amtszeit hingewiesen.

Bei den Vorstandswahlen wurden der 1. Kassierer, Hermann-Josef Janssen, der 1. Notenwart, Thorsten Broekmanns, 2. Vorsitzender, Bernd Lion,  und als 2. Geschäftsführer, Karl Rütten, einstimmig gewählt.

Als neue Besitzer werden dem Vorstand im kommenden Jahr Ralf Broekmanns und Willi Kuypers zur Seite stehen.

Die restlichen Vorstandsmitglieder verbleiben noch für ein Jahr im Amt und komplettieren mit dem Ehrenmitglied Peter Hendricks den Vorstand des MGV.

Als neuer Fahnenträger konnte Stephan Nellesen gewonnen werden. Er wird das Fahnenträgerteam komplettieren.

Auch  2017 wird der MGV wieder bei vielen Veranstaltungen aktiv. Ob beim Weezer Karneval, dem MGV-Buschfest, dem MGV-Sängerfrühstück, dem Weezer Weinfest, der Kirmes, der MGV-Sängerfahrt oder z.B. die musikalische Begleitung von kirchlichen Trauungen: Dies und noch viel mehr haben sich bereits die Männer um Chorleiter Manuel Hermsen für 2017 in ihr jetzt schon prall gefülltes „Auftragsbuch“ geschrieben.

Wer Spaß am Gesang hat und die Geselligkeit liebt, der ist beim MGV gut aufgehoben und herzlich willkommen. Wir freuen uns auf jeden neuen Sänger. Wer bei uns reinschnuppern möchte, kann jederzeit zu eine unserer Proben zu kommen.
Jeden Donnerstagabend ist ab 20.00 Uhr in unserem Vereinslokal, dem Hotel Jägerhof in Weeze, Gesangsprobe. Wir freuen uns!

Weitere Infos und Kontakt zum MGV 1913 Weeze sind unter:

http://www.meinchor.de/mgv-1913-weeze

zu finden.

 

_________________

10. Weinfest in Weeze, Sa., 06. August 2016

Das Weezer Weinfest war wieder ein herausragendes Sommerereignis.

Die Weezer MGV war wieder dabei und sorgte für eine tolle Stimmung.
Mit 21 Sängern und Chorleiter Manuel Hermsen wurden zunächst neue Stücke für die Weinfestgäste dargeboten.

Später kam dann unser Akkordeon- und Stimmungsprofi Heinz Derksen zum Einsatz. Mit der Unterstützung aller Gäste wurden etliche Wein- und Stimmungslieder aus voller Kehle gesungen.

Erst am frühen Morgen klang dieses harmonische Fest aus.
Veranstalter und die Winzerfamilie Koenen freuen sich bereits auf den 05. August 2017.

_________________

7. Sängerfrühstück So., 10.07.2016

Endlich schönes Wetter! War das ein toller Tag!

Die drei Gastchöre aus Materborn, Lüttingen und Weeze und die vielen Gäste kamen aus dem Staunen nicht heraus. Bei feinstem Wetter klappte alles wie am Schnürchen und da das Wetter, endlich wie immer von uns gewünscht, einfach nur traumhaft war, konnte der Veranstalter viele Besucher zum 7. Sängerfrühstück begrüßen.

Die Organisation hatte wie im Vorjahr Thorsten Broekmanns übernommen. Hartmut Kamphoven dirigierte den MGV.

Bereits um 6 Uhr trafen sich Sängerfrauen und Sänger für den Aufbau bei gutem Wetter. Alle Tische wurden schön mit weißer Papiertischdecke gedeckt. Parallel bereiteten die Frauen viele leckere Käse- Aufschnitt und Gemüseplatten vor.

Nachdem auch die Gastchöre eingetroffen waren, stellte man schnell fest, wir haben zu wenig Platz.

Und wer war Schuld. Wieder einmal das Wetter. Doch diesmal wollten viele Weezer das tolle Wetter ausnutzen und gleichzeitig an unserem Event teilnehmen.
Aber in Weeze hilft man sich untereinander und schnell konnten weitere Sitzgelegenheiten durch die freundliche Unterstützung der Imbissstube Croonenbroek und des Marktcafés Weeze geschaffen werden.

Die Vorträge unserer Gastchöre „Chorgemeinschaft Lüttingen“, „Mixed Voices“ und „MGV Eintracht Materborn“ taten ein Übriges um für gute Laune zu sorgen.

Zum Abschluss dieses gelungenen Vormittags, zeigten die Männer des MGV ihr Können und wurden nach den Schluss- und Dankesworten des 1. Vorsitzenden Manfred Tissen mit großen Applaus von der Bühne verabschiedet.

Die Vorfreude auf das 8. Sängerfrühstück im kommenden Jahr ist groß, da auch der MGV mit einigen Überraschungen das Publikum erfreuen will.

____________________________

Familienfest des MGV, So., 12.06.2016

„Irrland Erlebnislabyrinth - Die Bauernhof-Erlebnisoase“

Fast 40 Teilnehmer konnte Organisator Bernd Lion in der imposanten römischen Villa des riesigen Erlebnisparks in Twisteden begrüßen.

Trotz anfänglicher Wetterbedenken hatten sich 6 Radfahrer auf den Weg zum Familienfest gemacht. Bei zunächst schönem Wetter kamen dann auch alle auf ihre Kosten. Die Kinder konnten in dem weiten Areal spielen und die Erwachsenen ließen es sich bei gekühlten Getränken gut gehen.

Später gab es dann noch leckere Grillsachen, die Chefgriller Bernd höchstpersönlich besorgt und zubereitet hat.

Leider setzte dann gegen 15:30 Uhr Dauerregen ein und es sah auch so aus, als wenn die Regenschleusen nicht wieder verschlossen werden würden.
Kurzerhand wurde dann alles zusammengepackt. Aus Müllsäcken wurden Regencapes. Und wenn man schon mal nass ist, dann macht das bischen Radfahren im Regen auch nichts mehr aus.

Der Tag war rundum gelungen und der Regen hatte auch sein Gutes, denn zumindest die Kinder hatten viel Spaß beim Spielen im Modder.

_________________________

Freundschaftssingen bei den Singfreunden Emmerich, So., 05.06.2016

Cafékonzert in Emmerich

Mit dem gleichen Liedgut wie in Straelen überraschte der MGV unter Leitung von Manuel Hermsen auch die anwesenden Chöre im Pfarrheim der Aldegundiskirche in Emmerich.

Die vorgetragenen Stücke von den Sportfreunden Stiller (Kompliment), von Westernhagen (Freiheit), Jonny Cash (Ring of Fire) oder den Toten Hosen (An Tagen wie diesen) fanden großen Anklang.

Außerdem wurde das Wanderlied für alle zum Genuss. Das Publikum gab den Rhythmus durch Klatschen und Stampfen vor. Dazu sang dann der Chor das eigentlich nur in der Klassikvariante bekannte Lied. Diese Performance brach das Eis und alle im Saal machten bei den anderen Liedern automatisch mit.

_________________________

Frühjahrssingen beim MGV Concordia Straelen, So., 25.05.2016

Erfolgreicher Auftritt in Straelen

Mit frischem und vor allem neuem Liedgut an Bord präsentierte sich der MGV unter Leitung von Manuel Hermsen in Straelen. 11 weitere Chöre staunten nicht schlecht, dass unser Chor u.a. Literatur von Westernhagen, den Toten Hosen oder Jonny Cash in lockerer Art und Weise vortrugen.
Trotz des teilweise nicht so schönen Wetters, tat das der Veranstaltung in Westerbroeck (bei Straelen) auf dem Partyhof Borghs keinen Abbruch.
Besonders gefreut hat uns, dass wir mit unseren modernen Stücken beim Publikum richtig gut angekommen sind.

_________________________

Bernd Lion ist 2016 König beim MGV 

Bernd Lion ist neuer Buschkönig beim Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze. Traditionell begann das Buschfest auf Christi Himmelfahrt (05.05.2016) mit einem Gottesdienst. In diesem Jahr hatte der amtierende Buschkönig Peter Buxton hierzu zum 9.30 Uhr Gottesdienst in die Wember Pfarrkirche Heilig Kreuz eingeladen. Unter der Leitung des Chorleiters Manuel Hermsen gestaltete der MGV mit 25 Sängern die Messe mit. Nach der Messe gab der Chor noch ein kurzes Ständchen. Dann zogen 22 Sänger weiter zum Sangesbruder Jupp Stammen. Nach dem Gesang waren die Kehlen trocken. Hier wurde für Abhilfe gesorgt. Dann gab es eine tolle Überraschung. Manfred Tissen überreichte Franz Clahsen eine riesige Fotomontage als Dank für seine 10 jährige Tätigkeit als Geschäftsführer. Zur Ermittlung des neuen Buschkönigs ging es dann weiter bis zum Bauerncafé Winthuis.

Hier wurde der neue Buschkönig ausgeworfen. Mit 87 Ringen wurde Rudolf Dreßel Minister. Der noch amtierende Buschkönig konnte 88 Ringe erwerfen. Die gleiche Punktzahl hatte auch Bernd Lion, der nach einem fulminanten dritten Wurfdurchgang plötzlich ganz vorne war.

Da Peter trotz gleicher Punktzahl nicht wieder König werden konnte, ging die Buschkönigswürde an Bernd Lion. Peter Buxten nahm aber gerne den zweiten Ministerposten an.

Nach einem Ständchen zu Ehren des neuen Buschkönigs und seiner beiden Minister klang das Buschfest beim neuen Buschkönig aus.

_________________________

Jahreshauptversammlung des
MGV 1913 Weeze im Vereinslokal "Hotel Jägerhof"

Donnerstag, 07.01.2016

Wieder eine Neuaufnahme beim MGV 1913 Weeze und Neuwahlen des Vorstandes

Auch in diesem Jahr konnte Manfred Tissen, 1. Vorsitzender des MGV, wieder eine Neuaufnahme auf der Jahreshauptversammlung vornehmen: Christof Boese ist bereits seit Anfang 2015 regelmäßig bei den Proben aber auch bei sonstigen Aktivitäten des MGV aktiv dabei und gehört nun auch offiziell dem Verein an.

Jörg Rothof kann auf eine 25-jährige Sängertätigkeit zurückblicken. Da Jörg beruflich bedingt nicht immer in Weeze sein kann, wird seine Ehrung im Rahmen des diesjährigen Karnevals durch den ersten Vorsitzenden des MGV nachgeholt.

Manfred Tissen stellte sich noch einmal für 2 Jahre zur Wahl als 1. Vorsitzender des MGV.
Nach seiner einstimmigen Wahl kündigte er an, dass dies allerdings seine letzte Amtsperiode als Vorsitzender des MGV sein wird.

Schon vor zwei Jahren hatte der 1. Geschäftsführer Franz Clahsen angekündigt, dass er ab 2016 für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Als Nachfolger für Franz Clahsen konnte Rudolf Dreßel, der bereits seit 07.01.2015 als 2. Geschäftsführer den MGV unterstützt, gefunden werden.
Seine Nachfolge als 2. Geschäftsführer tritt zunächst für ein Jahr Karl Rütten an.

Einstimmig wiedergewählt wurden der 2. Kassierer, Bernd Lion und 2. Notenwart, Jän Gerritzma. Rudolf Dreßel übernimmt auch weiterhin die Aufgaben als Internetbeauftragter und Vergnügungswart.

Als neue Besitzer werden dem Vorstand im kommenden Jahr Stephan Nellesen und Christoph Boese zur Seite stehen.

Die restlichen Vorstandsmitglieder verbleiben noch für ein Jahr im Amt und komplettieren mit dem Ehrenmitglied Peter Hendricks den Vorstand des MGV.

Als Stimmensprecher für den 2. Bass steht ab sofort Thorsten Broekmanns zur Verfügung.
Christof Boese wird das Fahnenträgerteam komplettieren.

Auch für  2016 hat sich der MGV wieder viel vorgenommen. Ob beim Weezer Karneval, dem MGV-Buschfest, dem MGV-Familienfest, dem MGV-Sängerfrühstück, dem Weezer Weinfest, der Kirmes, der MGV-Sängerfahrt oder dem Weihnachtssingen: Dies und noch viel mehr haben sich bereits die Männer um Chorleiter Manuel Hermsen für 2016 bereits in ihr „Auftragsbuch“ geschrieben.

Wer Spaß am Gesang hat und die Geselligkeit liebt, der ist beim MGV gut aufgehoben und herzlich willkommen. Der MGV freut sich auf jeden neuen Sänger. Wer gerne einmal sehen möchte wie das beim MGV „so läuft“, ist herzlich zu einer Schnupperprobe eingeladen.
Jeden Donnerstagabend ist ab 20:00 Uhr in unserem Vereinslokal, dem Hotel Jägerhof in Weeze, Gesangsprobe.

Weitere Infos zum MGV 1913 Weeze sind unter:

http://www.meinchor.de/mgv-1913-weeze

zu finden.

_________________________

Nikolausfeier mit Ehrungen für langjährige Sänger (Christian Franken, Peter Buxton) im Vereinslokal "Hotel Jägerhof", Weeze

Sonntag, 6.12.2015.

Auf der Nikolausfeier ehrte der Sängerkreis Moers und der Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze Peter Buxton für 20 Jahre und Christian Franken für 25 Jahre Singen im Chor.
Peter wäre schon 44 Jahre aktiv, hätte ihn die Arbeit nicht so in Anspruch genommen: 1971 bis 1978 sang Peter bereits im MGV. Dann zwang ihn die Arbeit zu pausieren. Ab 2002 ist er aber wieder mit seiner kräftigen Bassstimme dabei und sang so manches Solo z.B. zuletzt am Volkstrauertag auf dem Ehrenfriedhof in Weeze in seiner englischen Muttersprache.
Christian sang bereits von 1987 bis 2000 beim Gesangverein “Deuscher Liederkranz Aldekerk”. Nach seinem Umzug nach Weeze schloss er sich dem MGV an und verstärkt seit 2002 den 2. Tenor. Neben ihrem Gesang beteiligten sich Peter und Christian auch als Liedausschuss und Beisitzer und Christian zusätzlich als Notenwart an der Vereinsarbeit.

_________________________

Sangesbruder Peter Große verstorben

In der Nacht von Freitag 08.08.2015 auf Samstag 09.08.2015 ist unser Sangesbruder Peter Große verstorben.

Ihm und seiner Familie zu Ehren hat der MGV 1913 Weeze am 18.08.0215  das Seelenamt in der Evangelischen Kirche in Weeze feierlich mitgestaltet. Im Anschluss fand das Urnenbegräbnis auf dem Katholischen Friedhof in Weeze statt.

_________________________

Kapellenfest der St.-Sebastianus-Schützen

Sonntag, 16.08.2015.

Trotz des schlechten Wetters, es regnete den ganzen Tag, war das Kapellenfest der St. Sebastianus-Schützen ein fröhliches und gelungenes Fest.

Tatsächlich feierten die Bruderschaft und ihre Gäste einen schönen Gottesdienst, der vom Männergesangverein 1913 Weeze musikalisch begleitet wurde. Unter anderem gaben die Sänger die Lieder ,,Glückliches Land" und ,,Halleluja" zum Besten, die die Gäste gerne mitsangen. Chorleiter Manuel Hermsen untermalte den Gesang mit Klaviermusik.

_________________________

Neuntes Weinfest in Weeze
Samstag, 01.08.2015

Vorstände und Mitglieder des Vereins "Weeze, denk mal kultur" und des Weezer Heimat- und Verkehrsvereins waren sehr erfreut über die große Resonanz beim diesjährigen Weinfest in Weeze.

Nicht nur Bürger aus Weeze sondern auch Gäste aus der Nachbarschaft kamen zur Alten Schmiede, um dort die gemütliche Atmosphäre zu genießen. Das herrliche Sommerwetter kombiniert mit der passenden Dekoration des Veranstaltungsortes, dazu stimmungsvolles Licht sorgten für das passende Ambiente. Auch die angebotenen Weine Rivaner, Weißburgunder, Riesling, Dornfleder und Rosé - dazu Traubensäfte au den eigenen Weinbergen der Winzerfamilie Koenen trafen den Geschmack der Besucher. Daneben sorgten Schmalzbrote, Trauben und Käse für die Neutralisierung des Gaumens und die nötige Stärkung während des Weingenusses. Für die musikalische Stimmung waren die Mitglieder des Männergesangvereins 1913 Weeze zuständig.

Quelle: NNO  vom  05.08.2015

_________________________

6. Sängerfrühstück mit dem MGV - diesmal grenzenlos

Sonntag, 12.07.2015.
Bereits um 6 Uhr trafen sich gestern die Sängerfrauen und Sänger des Männergesangvereins 1913 Weeze in und an der "Alten Schmiede" in Weeze.

Es gab noch viel zu tun, denn Brötchen mussten geschnitten, Wurstplatten hergerichtet werden. Tische, Bänke, Pavillions und Schirme mussten noch bis zum Beginn des Sängerfrühstücks aufgestellt und dekoriert werden.

Vier Chöre waren diesmal am Start. In Kooperation mit der Euregio kamen in diesem Jahr sogar zwei Chöre aus den Niederlanden.

Der MGV Weeze stimmte um 9 Uhr "Klinge mein Lied mit hellem Ton" an und das "Grenzenlose Frühstück" konnte beginnen.  Viele der Plätze waren trotz Regens und kühler Temperaturen besetzt. Der MGV Liedertafel 1889 Uedem hatte klassische Männergesangsstücke im Repertoire: "Zauber der Musik" oder "Lebe, Liebe, Lachen" waren vielen im Publikum bekannt. Unter der stelllvertretenden Leitung von  Jocki Bornheim traten zunächst die Männer der MGV Liedertafel 1889 Uedem auf. Ihre Gesangsbeiträge "Zauber der Musik" oder "Lebe, Liebe, Lachen" waren vielen im Publikum bekannt.

Unter der Leitung von Christel Planken hatte die Musikwerkstatt schmissige Lieder und traurige Balladen im Angebot. Der Chor wurde von Astrid Broeckmann an der Gitarre begleitet. Sie selber sang Christina Stürmers "Engel fliegen einsam" also Solo.

Aus Siebengewald, NL, konnte der Popchor "Vocal Spirits" mit den Titeln "Love is in the air" und "The Rose" auf der ganzen Linie überzeugen und so bekam der Chor viel Applaus vom Publikum.
Eine Reihe verschiedensprachiger Lieder brachte die Gemengde Zangvereniging St. Caecilia Ottersum, ebenfalls aus den Niederlanden, mit nach Weeze. Auch diese Darbietungen fanden großen Anklang beim Publikum.

"Was wäre heute morgen hier wohl los gewesen, wenn auch noch der Wettergott mitgespielt hätte. Es ist kaum auszudenken. Wir laden gerne die Chöre zu uns ein", erzählt Manfred Tissen, "und freuen uns, wenn es allen dann so gut gefällt wie heute."

Auch im nächsten Jahr soll es wieder ein Sängerfrühstück geben. Erst Planungen sind bereits angelaufen und die Jungs um ihren ersten Vorsitzenden wissen bereits den Termin.
Am Sonntag, 10.07.2016, wird es zum siebten Mal heißen: Frühstück für alle, die gerne Gesang hören, von und mit dem MGV 1913 Weeze.

Filmaufnahmen vom Sängerfrühstück 2015 von NIMA-TV

Die Firma NIMA-TV hat von dem Sängerfrühstück einen ca. 9-minütigen Film gedreht:
Auf youtube ist dieser Film unter folgenden Link zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=FWA-odmt4-E

_________________________

MGV Sängerfahrt 2015
Draisinenspaß am Niederrhein

Am Samstag, 19.06.2015, machten sich 19 Sänger mit der NordwestBahn auf den Weg von Weeze nach Kleve.
Bestens mit Verpflegung ausgestattet, wurden in Kleve auch die nächsten 500m bis zum Draisinenbahnhof ohne Probleme bewältigt.
Nach der Einweisung begann die Fahrt mit den beiden Club-Draisinen nach Kranenburg.
Obwohl keine besonders guten Wetteraussichten bestanden - an diesem Tag blieb es trocken. Und das war gut so, denn in Kranenburg am Bahnhof angetroffen, begann der gemütliche Teil des Tages.
Zu Fassbier wurde lecker gegrillt und wer wollte konnte sich z.B. auch den schönen historischen Stadtkern von Kranenburg ansehen.
Ab 17:00 Uhr ging es wieder zurück Richtung Kleve. Dort angekommen, war für einige Sangesbrüder der Tag noch nicht zu Ende.
„WDR 2 für eine Stadt“ war an diesem Tag in Kleve und die große Showbühne war direkt am Klever Bahnhof aufgebaut worden.
Dieses Event wollte und konnte der ein oder andere nicht verpassen. Andere Sangesbrüder hatten sich beim Draisinestrampeln so verausgabt, dass sie in aller Gemütlichkeit und Ruhe den Heimweg mit dem Zug angetreten haben und den Tag ruhig ausklingen ließen.

Im nächsten Jahr wird der MGV wieder auf Tour sein. Dann wahrscheinlich wieder auf große Wochenendfahrt. Wer Spaß an solchen Sachen hat, Geselligkeit liebt, aber auch gerne singt, findet bei uns genau das Richtige und ist herzlich willkommen.

_________________________

Peter Buxton ist 2015 Buschkönig des MGV 1913 Weeze

Peter Buxton ist neuer Buschkönig beim Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze. Traditionell begann das Buschfest auf Christi Himmelfahrt (14.05.2015) mit einem Gottesdienst. In diesem Jahr hatte der amtierende Buschkönig Wolfgang Reuters hierzu zum 9.30 Uhr Gottesdienst in die Wember Pfarrkirche Heilig Kreuz eingeladen. Unter der Leitung des Chorleiters Manuel Hermsen gestaltete der MGV mit 25 Sängern die Messe mit. Nach der Messe gab der Chor noch ein kurzes Ständchen und machte dann einen Zwischenstopp beim Sangesbruder Dieter Peters. Vor seinem Lokal, dem „AIRPORT“, wurden die durstenden Sängerkehlen sofort versorgt. Zur Ermittlung des neuen Buschkönigs ging es dann weiter in den Ortskern von Weeze. Im Garten hinter dem „Marktcafe“ hatte das amtierende Dreigestirn um König Wolfgang Reuters alles zur Ermittlung des neuen Buchkönigs vorbereitet. Bei bester Verpflegung und Unterkunft konnten sich 21 Sänger auf einen spannenden Wettkampf freuen.

Ralf Niersmann und Michael Weyermanns hatten nach den absolvierten drei Wurfdurchgängen 87 Ringe geworfen und mussten ein Stechen um Platz zwei ausfechten. Das Stechen konnte Sangesbruder Michael Weyermanns für sich entscheiden. Der erste Platz und somit neuer Buschkönig ging mit 91 Ringen an den Sangesbruder Peter Buxton aus dem II. Bass.

Nach einem Ständchen zu Ehren des neuen Buschkönigs und seiner beiden Minister klang das Buschfest bei schönem Wetter aus.

_________________________

Jahreshauptversammlung des
MGV 1913 Weeze am 07.01.2015 im Vereinslokal "Hotel Jägerhof"


Neuaufnahme beim Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze

Auch in diesem Jahr konnte Manfred Tissen, 1. Vorsitzender des MGV, wieder eine Neuaufnahme auf der Jahreshauptversammlung vornehmen: Willi Kuypers ist bereits seit Juli regelmäßig bei den Proben und gehört nun auch offiziell zum Verein.

Seit 20 Jahren zum Verein und regelmäßig bei den Proben ist auch Walter Olbrich.

Zur Familienfeier konnte Walter leider nicht kommen. So wurde nun seine Ehrung nachgeholt.

Schon vor der Jahreshauptversammlung hatte der 2. Vorsitzende Wolfgang Reuters angekündigt, dass er für eine weitere Amtsperiode aufgrund seines Marktcafes nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Bernd Lion konnte für diese Aufgabe gefunden werden, und wird nun neben seiner Tätigkeit als 2. Kassierer auch den Vorsitzenden vertreten.

Für alle Aufgaben gibt es seit Jahren auch einen Stellvertreter. Für den Geschäftsführer, aktuell Franz Clahsen, allerdings trotz wachsender Aufgaben nicht. Dies ändert sich nun: Zum 2. Geschäftsführer wurde Rudolf Dreßel gewählt, der auch weiterhin als Internetbeauftragter und Vergnügungswart fungiert.Zum 1. Kassierer wurde Hermann-Josef Janssen und zum 1. Notenwart wurde Thorsten Broekmanns wieder gewählt. Mit den neuen Beisitzern für 2015: Ewald Luhnen und Gerd Römer und dem Ehrenmitglied Peter Hendricks ist der Vorstand wieder komplett.

Am Mittwoch geht es nun weiter mit den Proben. Wer Lust hat u.a. die neuen Notensätze "Ring of Fire" (Johnny Cash), "Es geht mir gut" und "Freiheit" (Müller-Westernhagen) und "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" (Rudi Carell) einzustudieren, ist herzlich mittwochsabends ab 20.10 Uhr im Hotel Jägerhof eingeladen

Weitere Informationen zum MGV unter:
http://www.meinchor.de/mgv-1913-weeze

_________________________

MGV Sängertour 2014
nach Altenahr (17.10.2014 - 19.10.2014)

Am Freitag, 17. Oktober 2014 war es soweit.
Insgesamt 24 Sänger des MGV 1913 Weeze unternahmen eine abenteuerliche Reise in das schöne Ahrtal.

In Altenahr angekommen, war der Reisestress schnell vergessen und in den darauf folgenden Tagen konnte das herrliche Wetter, aber vollem auch das zünftige Weinfest genossen werden.

Und wenn da nicht der Bahnstreik gewesen wäre - dann hätte es zum Abschluss nicht diese spontan organisierte, tolle, sichere und vor allem schnelle Busfahrt nach Hause gegeben.

Mal schauen, was den Männern des MGV bei der nächsten Sängerfahrtfahrt so alles passieren wird. An dieser Stelle wird wieder darüber berichtet.

_________________________

Singen im Chor hält jung -
Ehrungen für 60 Jahre Singen im Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze

Manfred Tissen und der zweite Vorsitzende des Sängerkreises Moers, Erwin Dietrich  nahmen die Ehrungen vor:

Neben handwerklichen Dingen waren alle 4 auch in der Chorarbeit sehr aktiv, besonders jedoch Peter Hendricks, der hierfür im Jahre 2000 zum Ehrenmitglied ernannt wurde:

Es galt aber auch 2 Spätberufene zu ehren. Später als die 4, aber immerhin nun auch schon 25 Jahre dabei sind die Sänger Jochen Poschlod und Heinz-Peter Petersilie.

Dieser Artikel wurde auch in der "CHORlive" veröffentlicht.

ChorVerband Nordrhein-Westfalen e.V.

_________________________

Das 5. Sängerfrühstück am 13.07.2014 mit dem MGV 1913 Weeze - Wieder ein voller Erfolg

"Frühstück mit Chorgesang"

Unter diesem Motto veranstaltete der MGV 1913 Weeze sein 5. Frühstück mit Chorgesang.
Wie jedes Jahr konnte der MGV durch den tollen Einsatz von Sängerfrauen und Sängern ein gelungenes Frühstück präsentieren.

Wettergott Petrus hatte ein Einsehen und verschonte Dank "Rotem Telefon mit Direktverbindung" (O-Ton Manfred Tissen, 1. Vorsitzender des MGV) alle Gäste und Akteure mit Regen und es blieb trocken, ja zeitweise schien sogar die Sonne.

So wurde wieder ein umfangreiches und leckeres Frühstück zu moderaten Preisen angeboten. Dazu kamen die Ohren der Gäste in den Genuss von schönem Chorgesang, der von den Gastchören:


vorgetragen wurde.

Als besonderes Highlight ließ sich es Sangesbruder Ewald Luhnen nicht nehmen in den Pausen und "Einfach mal so" zur Unterhaltung der Gäste auf seiner Drehorgel aufzuspielen.

An dieser Stelle möchte sich der Verein nochmals bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, sehr herzlich bedanken.


Wir freuen uns bereits auf die Fortsetzung unseres erfolgreichen "Frühstücks mit Gesang" im nächsten Jahr.

_________________________

Bereits zum 5. Mal:

"Frühstück mit dem MGV” mit anschl. Frühschoppen / Sängerfrühstück

So. 13.7.2014, ab 9.00 Uhr,
Wasserstr. 7 (Alte Schmiede)

 


Frühstück mit Chorgesang

„ …Freude am Gesang – und das schon 100 Jahre lang.“ So feierte der Männer Gesang Verein im letzten Jahr sein Vereinsjubiläum mit Jubiläumskonzert, Festakt und besonders als festgebender Verein auf der Weezer Kirmes mit dem Festkettenträger Manfred Tissen.

Am Sonntag, 13.7.2014  schließt sich nun das „Frühstück mit dem MGV“ als erste öffentliche Veranstaltung im neuen Jahr an.  Bereits zum 5. Mal lädt nun der MGV zum Frühstück in und vor der Alten Schmiede in Weeze, Wasserstr. 7, ein. Bereits um 6.00 Uhr beginnt der Einsatz für die Männer des MGV und ihre Partnerinnen. Brötchen werden gebacken, Eier gekocht und verschiedene Brotsorten, leckerer Aufschnitt, Würstchen und Käse fürs Büffet hergerichtet.

Im Vorhof der Alten Schmiede als auch auf Teilen der Wasserstraße werden Bänke und Tische, Fallschirme und Sonnenschirme sowie eine Bühne für die Chöre aufgestellt.

Zum Beitrag von 8,00 € pro Person wird das Frühstück vom Büffet angeboten und kann nach Belieben als Frühschoppen mit Chorgesang fortgesetzt werden.

Wir freuen uns, dass wir während des Frühstücks  / Frühschoppens folgende Gastchöre im lockeren Rahmen auf der Wasserstraße begrüßen dürfen:

Alle Freunde eines guten Frühstücks sind herzlich ab 9.00 Uhr eingeladen.

 

_________________________

 

Wolfgang Reuters Buschkönig des MGV 1913 Weeze

 

Wolfgang Reuters ist neuer Buschkönig beim Männer-Gesang-Verein 1913 Weeze. Traditionell begann das Buschfest auf Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst. In diesem Jahr hatte der amtierende Buschkönig Thorsten Broekmanns hierzu zum 9.00 Uhr Gottesdienst ins Reitzentrum des Reitervereins Graf von Schmettow Weeze eingeladen. Aufgrund des “segenreichen” Wetters wurde der Gottesdienst kurzfristig in die Reithalle verlegt. Pastor Klaus-Martin Niesmann nahm denn auch das nasskalte Wetter zum Thema seiner Predigt: Braucht es doch Wolken, um in den Himmel aufzufahren. Unter der Leitung des Chorleiters Manuel H










www.meinchor.de/mgv-1913-weeze  |   Datenschutz
MeinChor.de 2018