Frauenchor Drabenderhöhe

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Kontakt Galerie Videos Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

Chorleitung


Artikel Bild

Unser Chorleben mit Frau Melzer

Das ist die Frau, die den Ton angibt, den Taktstock schwingt und dafür sorgt, dass 33 Einzelstimmen einen ausgeglichenen Chorklang ergeben.

Nachdem 1996 Michael Tausch aus gesundheitlichen Gründen das Amt des Chorleiters nicht mehr ausüben konnte, war guter Rat teuer und die Ausschau nach einem geeigneten Nachfolger begann.
Damit der Chorbetrieb nicht vollständig zum Erliegen kam, sprangen freundlicherweise Dieter Kranenberg (Chorleiter des Kirchenchores) und Friedhelm Theiss (ehemaliger Chorleiter des MGV) ein und so konnten fast alle Singverpflichtungen erfüllt werden. Beide, sowohl Kranenberg als auch Theiss, stellten aber klar, dass ihr Einsatz nur eine vorübergehende Hilfeleistung sei.
Bei der Suche nach einer dauerhaften Lösung stieß man auf Regine Melzer, einer jungen Musikpädagogin, die sich mit einer eigenen Musikschule selbständig gemacht hatte und die die Aufgabe reizte einen Chor zu leiten.
Nach einigen Chorproben zum gegenseitigen Kennenlernen, beschloss man, nach beiderseitiger Sympathiebekundung, die gemeinsame Arbeit zu beginnen, wozu jedoch der Probenabend vom lange gewohnten Montag auf donnerstags verschoben werden musste. Nachdem auch hier Einigkeit erzielt wurde, begann im Januar 1997 unsere Zeit mit Frau Melzer. Sie brachte spürbar frischen Wind und neue Ideen.
Jede Probe wurde nun mit intensiven Atem- und Einsingübungen begonnen und waren zuerst einige noch erstaunt und auch zögerlich, so ließen wir uns doch schnell von unserer neuen Chorleiterin mitreißen.
Voller Tatandrang und mit ernsthaftem Willen zur Leitung erarbeiteten wir, mit unserer von Frau Melzer oft gelobten Disziplin, zügig ein kleines Repertoire.
Ihr nächstes Ziel hieß „Auftritt ohne Noten“! Trotz ängstlicher Bedenken einiger Sängerinnen, wagten wir uns zum Erntefest „freihändig“ auf die Bühne. Die Reaktionen auf diesen Auftritt waren einstimmig positiv und bestärkten Frau Melzer in ihrer Arbeit.
Das Tempo , mit dem unsere Dirigentin ein neues Lied nach dem nächsten einstudierte, war atemberaubend und verlangte von uns hohe Konzentration und Disziplin.
Durch Beifall und Zuspruch vom Publikum beflügelt, plante unsere Chorleiterin nun, unsere Leistungsfähigkeit in einem Konzert zu beweisen, und so veranstalteten wir 1999 gemeinsam mit den Drabenderhöher Spatzen (Frau Melzers Kinderchor) ein erstes Konzert in eigener Regie. Vor vollem Haus und mit ansprechendem Programm begeisterten wir unsere Zuhörer und bekamen auch in der Presse positive Resonanz.
Die glückliche Hand unserer Dirigentin bei der Liedauswahl und das sichere Gefühl welches Musikstück dem Anlass am Besten entspricht, brachte uns Lob und Anerkennung auch bei Auftritten außerhalb unseres Ortes.
Trotz fleißiger Arbeit sorgt unsere Chorleiterin für gute Stimmung bei der Probe und spornt unser Selbstvertrauen an.
Seit Frau Melzers Wirken fanden schon 14 neue Sängerinnen Anschluss bei uns und fühlen sich wohl in unserer Gemeinschaft.
Bleibt zu hoffen, dass diese steigende Tendenz sowohl in quantitativer als auch qualitativer Hinsicht anhält und Frau Melzer noch lange Spaß an der Leitung unseres Chores hat und uns noch zu weiteren führt.










www.meinchor.de/frauenchor-drabenderhoehe  |   Datenschutz
MeinChor.de 2018