Frauenchor 1968 Anrath e.V.

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Kontakt Galerie Impressum



ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

Informationen aus dem Chorleben:


                         Dem Licht der Hoffnung lass freien Lauf.

                               Es wird dich wärmen, doch halt´ es nicht auf.

                               Gib es weiter, dann kehrt es zu dir zurück

                               und bringt dir Hoffnung, Freude und Glück.                                                                                                                                                                   

Ein für uns alle, sowohl im familiären Bereich, als auch im Zusammenhang mit unserem liebsten Hobby, dem Chorgesang, schwieriges Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Leider bedeutet dies nicht, daß damit auch unsere Sorgen und Nöte beendet wären.Noch ist nicht abzusehen, wann wir wieder mit der Probenarbeit beginnen können. Trotzdem wollen wir den kleinen Funken Hoffnung nähren. Hoffen, daß wir diese Zeit überstehen und daß wir uns im nächsten Jahr bei der einen oder anderen musikalischen Aktivität wiedersehen.

Wir wünschen allen, die sich mit unserem Chor verbunden fühlen, ein frohmachendes Weihnachtsfest und einen guten Start voller Zuversicht in das Neue Jahr.

 

                                               

Familienfest mit Ehrungen

40 Jahre singen im Chor ist schon eine beachtliche Leistung. Im Rahmen des Familienfestes am 29.04.2017 konnte der Frauenchor 1968 Anrath e.V. die Sängerinnen Resi Antkowiak, Brunhilde Buschinski und Ulrike Jurich zu diesem Jubiläum gratulieren. Für den Chorverband Linker Niederrhein würdigte der Vorsitzende Hans-Theo Ohlenforst mit anerkennenden und humorvollen Worten den langjährigen Einsatz der Sängerinnen und überreichte die Urkunden und Ehrennadeln. Sowohl die Vorsitzende Roswitha Brück als auch Hans-Theo Ohlenforst sprachen die Hoffnung aus, daß durch attraktive Veranstaltungen das Singen im Chor wieder beliebter wird.

 

25 Jahre Chorleiterin

Unsere Chorleiterin Gabriele Köhler feierte am 13.05.2017  ihr 25jähriges Chorleiterjubiläum. Das große Festkonzert fand in Velbert statt und war ein großer Erfolg. "Heimlich" hatten sich unsere Sängerinnen auf den Weg gemacht und überraschten Frau Köhler mit einem Ständchen. Eine gelungene Überraschung.

 

Chorfahrt Bad Lippspringe 08.07.2017

Früh im Morgengrauen starteten die Sängerinnen des Frauenchores 1968 Anrath e.V. gut gelaunt und voller Erwartungen in einen aufregenden Tag. Das Ziel der Reise war die Chorbühne des Chorverbandes NRW auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Nach einer dreistündigen Busfahrt und kurzem Einsingen war die Vorfreude auf den Auftritt groß.

Die Chorbühne auf der Adlerwiese war für ein großes Publikum gut vobereitet. Ebenso die Sängerinnen des Frauenchores; Mit fröhlichen Liedern wie "Gräfin Floh und die Fliege" und "Ich brauche keine Millionen" begeisterte der Chor das immer größer werdende Auditorium. Auch romantische Lieder wie "Am Ufer der Seine" und "Schau, was Liebe ändern kann" erfreuten sich beim Publikum großer Beliebtheit.

Nach dem gelungenen Konzert wude in kleinen Gruppen die Landesgartenschau erkundet. Aufgrund der beeindruckenden Blumen- und Themengärten war eine vollständige Besichtigung kaum möglich. Dennoch fand sich noch etwas Zeit für ein Treffen mit dem Velberter Chor "Chorios" im Gelände der Landesgartenschau. Zur Begeisterung der anderen Besucher folgte ein spontanes kleines Konzert, welches im Schatten der Bäume an den Mersmannteichen stattfand.

Müde und glücklich über diesen schönen, musikalischen Sommertag in traumhafter Umgebung machten sich die Sängerinnen gegen 18.00 Uhr auf den Rückweg nach Anrath. Es war ein wunderbarer Tag mit vielen neuen Eindrücken und viel Musik bei phantastischem Wetter in bester Gesellschaft.

Wir freuen uns aufs nächste Mal.

 

                                          Konzertberichte

Ein voller Erfolg wurde das erste Gemeinschaftskonzert am 15.10.2017 mit dem Frauenchor Belcanto Schiefbahn 1973 in der Kulturhalle Schiefbahn. Begeisterter Applaus begleitete die motivierten Sängerinnen nach gefühlvoller Intonation bei "Musik der Nacht" von Andrew Lloyd Webber, nach schwungvollem Einsatz bei "I Will Follow Him" aus Sister Act, oder dem kessen "Big Spender". Ein harmonisches Miteinander hatte sich auch bei den gemeinsamen Proben zu diesem Ereignis gezeigt

Maike Neunast, stimmgewaltige Sopranistin, und Barbara Uhlig mit ihrer ausgezeichneten Klavierbegleitung rundeten das gelungene Konzert ab, so daß sich alle Akteure mit dem Schlußlied "Lieder sind die besten Freunde" verabschiedeten.

Etliche Sänger/innen und ihre Angehörigen trafen sich kurz darauf mit der Chorleiterin Gabriele Köhler im Probenlokal der "Schiefbahner" wieder, um diesen schönen Abend mit einem Snack und Liedbeiträgen zu beenden.

         Frauenchor bricht Männerdomäne in Vorst am 21.10.2017

Der MGV Cäcilia 1867 Vorst hatte die Sängerinnen zur Teilnahme am Festkonzert aus Anlaß seines 150jährigen Jubiläums eingeladen. Gerne nahm der Chor die Herausforderung auf neuem Terrain an, denn zwei weitere Männerchorgemeinschaften gestalteten das Programm im "Haus Vorst" mit.

Gefühlvoll und überzeugend sangen sich die Sängerinnen in die Herzen der Zuhörer/innen. So wurden sie für Lieder wie "Plaisir d`amour", "Ich brauche keine Millionen" oder "Schau, was Liebe Ändern kann" mit großem Applaus bedacht.

Gabriele Köhler, Chorleiterin aller beteiligten Chöre, hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, was diesem großartigen Jubiläum mit dem gemeinsamen Schlußlied "Klänge der Freude" einen würdgen Rahmen verlieh.

 

Großartiges Konzert in St. Johannes

 

Ein glanzvoller Auftakt ist den Sängerinnen am 11. März 2018 mit dem Konzert "Geistliche Abendmusik" in der Anrather Pfarrkiche gelungen. Professionell begleitet wurden sie dabei von Gabriele Kortas-Zens an der Orgel, Dorit Isselhorst mit der Querflöte und dem Tenor Stefan Hellmonds. Besondere Emotionen weckte der Chor bei ehemaligen Sängerinnen mit dem eigens für den Chor komponierten "Glaube, Hoffnung, Liebe" von E. Dülks. Mit stehenden Ovationen bedankte sich das Publikum nach dem grandios vorgetragenen Werk von G.F. Händel " Dank sei dir, Herr". Unter der bewährten musikalischen Leitung von Chordirektorin FDB Gabriele Köhler ist ein Konzert gelungen, daß die Zuhörer in seinen Bann zog.

Gleich mit der nächsten Probe nehmen die Sängerinnen ihre weiteren Ziele in Angiff. Dazu gehört auch die Bildung eines Gemischten Projektchores zur Bereicherung des Jubiläumskonzertes am 29. September 2018. Hierfür werden Sängerinnen und Sänger gesucht, die in wenigen Proben einige schöne Lieder lernen und aufführen möchten. Ein erstes Verständigungstreffen findet am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 20.00 Uhr im Probenlokal Gasthaus "Zur Post", Jakob-Krebs-Str. 93, statt.

Hätten Sie Lust ,mitzumachen?  Dann melden Sie sich gerne bis Ende April mit Namen, Telefonnr. und Stimmlage bei Roswitha Brück, 017667099244 oder Gabriele Köhler, 015758222771 (beide auch Whats App) oder E-Mail: chorprojekt-fchanrath@new-online.de

 

Großes Chöretreffen zum 50. Geburtstag

Der Frauenchor Anrath hat Geburtstag und lädt alle Freunde und Gönner ein.Zwölf Chöre aus Nah und Fern gratulieren am 06.Mai zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr an der Josefshalle in Anrath mit fröhlichen Liedern. Es wird ein Sonntag für alle Musikfreunde mit einem abwechslungsreichen Programm und herzlichen Begegnungen. Für das leibliche Wohl sorgen die KAB mit einem Getränkepavillon, Franz` Imbiss am Grill und der Frauenchor mit einem großen Kuchenbuffet.

Schauen Sie einfach mal vorbei und machen Sie sich mit den Sängerinnen und Sängern einen schönen Tag.

 

Frauenchor auf Jubiläumstour!

Die Gestaltung dieser phantastischen Chorreise in den Spessart nach Bad Soden-Salmünster ist zu einem weiteren Meilenstein im Jubiläumsjahr geworden.

Die Ohren machten Augen, als schon auf der Hinfahrt in Rüdesheim a.Rhein Siegfrieds Musikkabinett besucht wurde. Selbstspielende Intrumente aus 3JhD. wurden zu einer optischen und teils akustischen Herausfoderung.

Ein Ausflug führte die Sängerinnen nach Fulda. Der interssanten Domführung folgte natürlich eine Gesangsprobe. "Glaube, Hoffnung, Liebe" breitete sich im ehrwürdigen Gotteshaus aus. Ohne ein passendes Lied auf den Lippen wurde auch der sich anschließende üppige Rosengarten nicht verlassen.

Bei einem 50jährigen Juiläum darf der Blick zurück nicht fehlen. Dieser sorgte bei einer Bildershow für lautstarkes Rätselraten und beste Stimmung. Wo war nur die Zeit geblieben?

Der nächste Tag brachte eine zauberhafte historische Führung durch die Schneewittchenstadt Lohr. Und die ganz leichte warme Brise bei der Schifffahrt auf dem Main konnte nur noch vom bevorstehenden Galaabend getoppt werden. Ein stilvolles Ambiente umrahmte ein Menü nach Mutter Goethes Küche, begleitet von vertonten Goethe-Gedichten, die von einer Sopranistin zwischen den einzelnen Menügängen einfühlsam vorgetragen wurden.

Zum Abschied dieser besonderen Reise stand die Gestaltung des Hochamtes in Salmünster an, bevor die Sängerinnen nach einem Zwischenstopp in Bentheim-Sayn mit vielen tollen Eindrücken im Gepäck bei immer noch herrlichem Sonnenschein wieder pünktlich Anrath erreichten.

Der Frauenchor lädt zum Jubiläumskonzert ein

Zum krönenden Abschluß eines bewegten Jubiläumsjahres laden die Sängerinnen des Frauenchores Anrath mit ihrer Chorleiterin Gabriele Köhler am Samstag, dem 29. September 2018, 17.00 Uhr, in die Josefshalle  in Anrath ein. Die Zuhörer dürfen sich auf ein Konzert mit akustischen und optischen Höhepunkten freuen.

Eintrittskarten gibt es für €10,00 bei den Sängerinnen, bei Schreibwaren Roggen und an der Abendkasse.

Weitere Gastauftritte des Chores stehen in diesem Jahr noch an: 21. Oktober, 17.00 Uhr, Mitwirkung beim Herbstkonzert des Bürgerverein Fischeln im Burghof; 24. November, vorweihnachtliche Lieder beim Arbeitskreis Fremde im Wahlefeldsaal in Neersen und am 16. Dezember: Mitwirkung beim Weihnachtskonzert der "Niederrheiner" im Forum Gymnasium in Straelen.

Auch wir hoffen bei allen Veranstaltungen auf ein gutes Gelingen.

 

Der Kreis schließt sich

 

Unser großes erfolgreiches Jubiläumsjahr geht seinem Ende entgegen.

Einsatz und ein starkes Miteinander haben das Jahr 2018 zu einem besonderen Jahr in der Vereinsgeschichte werden lassen.

Mit der Mitwirkung am Weihnachtskonzert der "Niederrheiner" in Straelen beenden die Sängerinnen und ihre Chorleiterin Frau Gabriele Köhler ein konzertantes Chorjahr und verabschieden sich in die Weihnachtsferien.

Der Frauenchor Anrath wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, ein frohmachendes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2019.

Die erste Probe im neuen Jahr findet am Donnerstag, dem 10.Januar 2019 um 20.00 Uhr im Probenlokal Orpheum, Fadheiderstr. 3, statt.

 

Familienfest mit Jubilarehrungen

Das Gasthaus "Enn de Spoul" bot wieder den festlichen Rahmen für den traditionellen Familienabend der  Sängerinnen mit Angehörigen, Freunden und Ehemaligen. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr 12 Sängerinnen, die für ihr langjähriges Singen im Chor und das damit verbundene Engagement geehrt wurden.

Für den Chorverband Linker Niederrhein gratulierte der Vorsitzende Hans-Theo Ohlenforst und überreichte die Ehrennadeln und Urkunden. Dabei wünschte er dem Chor und seiner Chorleiterin Gabriele Köhler weiter den beachtlichen Erfolg und stellte heraus, daß es nicht alltäglich sei, noch so viele Gründungsmitglieder und langjährige Sängerinnen in einem Chor zu vereinen, der gerade sein 50jähriges Jubiläum gefeiert hat. Michael Maaßen gratulierte im Namen der Chörevereinigung Willich mit einem Präsent.

Geehrt wurden für 10 Jahre: Helga Berger, Angelika Bongartz, Magdalena Westermann, Vera Wolter und Waltraud Zellmann.

Für 25 Jahre: Maria Burike, Birgit Holland-Moritz und Renate Schmitz.

Für 50 Jahre: Maria Bongards, Marianne Fippinger, Vjollca Haxhiu, Maria Kraus, Johanna Marx, Marlene Peschel, Margret Wöbel und Vera Wolter

Die Vorsitzende Roswitha Brück bedankte sich herzlich für die Treue der Jubilarinnen.

Die festlichen Klänge der Sängerinnen, das tolle Unterhaltungsprogramm und nicht zuletzt das schmackhafte Buffet trugen zu einem stimmungsvollen Miteinander bis in den späten Abend bei.

 

 

 










www.meinchor.de/frauenchor1968anrathev  |   Datenschutz
MeinChor.de 2021