Willkommen bei Da Capo Lohmar e.V.


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

24.05.2020

“Zusammenstehen“ und Da Capo!

Zusammen singen wollten wir, der Chor Da Capo, auch in diesen besonderen Zeiten. So haben wir unsere Chorproben schon sehr früh virtuell gestaltet. Ein konkretes Ziel sollten diese Proben haben, deshalb entschlossen wir uns, dem Aufruf von Sebel - Singer und Songwriter aus Recklinghausen - zu folgen.
Sebel hat den Mutmachsong „Zusammenstehen“ geschrieben und lud alle Musiker via Facebook und YouTube ein, mit eigenen Versionen zu dem Stück beizutragen.  Sein Aufruf hatte eine unglaublich positive Resonanz, nicht nur in Deutschland. Fast zwei Millionen Klicks und immer mehr Versionen zeigen das.

Ein Zeichen setzen und mitmachen bei einer guten Sache, das wollten wir auch, und so entschlossen sich zahlreiche Sängerinnen und Sänger dieses Lied zu proben. Mit sehr großem Einsatz unterstützte uns unser Chorleiter Johannes Wust, den Song einzustudieren.

Zu Hause nahm jeder Einzelne seine Stimme und sich selbst mit dem Handy per Video auf. Es war eine ungewohnte Herausforderung, aber sie machte Spaß. Danach mussten alle Videos digital zusammengefügt werden, das war eine noch größere Herausforderung. Unser Chormitglied Uwe Johann aus dem Bass, nahm sich dieser aufwendigen Aufgabe mit viel Geduld und Zeit an.  Ein gelungenes YouTube Video ist entstanden.

Der Link zum Video befindet sich in der Rubrik Links.

Wir freuen uns mit unserem Chorleiter über den aufgenommenen Song „Zusammenstehen“ und der damit erfolgreichen Teilnahme an diesem großartigen Mitmachprojekt.

Sebel spendet den Erlös in den Nothilfefonds der Deutschen Orchester Stiftung, um freiberufliche Musiker zu unterstützen. 

17.04.2020

Chorproben in Corona Zeiten !

Außergewöhnliche Zeiten brauchen kreative Ideen !!!

Wie finden Chorproben statt in dieser Zeit?

Genau ;-) In einem virtuellen Rahmen !!!

Unser Chorleiter Johannes Wust bietet uns per Videokonferenz die Möglichkeit mit ihm, wie gewohnt mittwochs, zu singen. 19 Uhr die Damen - 20 Uhr die Herren.

Er begleitet uns mit Keyboard und Gesang und es macht sehr viel Spaß, vor allem können wir uns auf diese Weise mal wieder sehen und miteinander kommunizieren. Es ist eine schöne Möglichkeit, die etwas schwierige Zeit auf diese Art zu nutzen.

Ganz sicher kommen wieder gute Zeiten und bis dahin machen wir das Beste draus und bleiben hoffentlich gesund.

16.03.2020

Neue Ansprechpartnerin im Lohmarer Chor Da Capo!

Der Chor Da Capo hat das erste Jahr mit dem neuen Chorleiter Johannes Wust Revue passieren lassen und eine positive Bilanz gezogen.

Als Ansprechpartnerin für alle Belange des Chores wurde Brigitte Gemmer gewählt.

Brigitte Gemmer lebt seit 37 Jahren in Lohmar und ist seit 16 Jahren Sängerin bei Da Capo. Sie arbeitet aktiv im Vorstand des Chores mit und ist per E-Mail oder telefonisch gerne für Anfragen zu Engagements, zu geplanten Konzerten und allen Fragen zum Chor erreichbar.

Da Capo probt immer mittwochs im Pfarrheim der kath. Kirche in Lohmar von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Für die Damenstimmen gibt es zur Zeit einen Aufnahmestopp, aber gerne sind noch Sänger in Bass und Tenor willkommen.

Aus gegebenem Anlass finden ab sofort bis Ende April keine Proben statt!

 

Kontakt-Daten:
Da Capo Lohmar e.V.
c/o Brigitte Gemmer
Burgfüllkannen 10
53797 Lohmar

E-Mail: vorstand@dacapo-lohmar.de

mobil: 0160-98058025

http://da-capo-lohmar.de

 

20.01.2020

Neujahrsempfang 2020 und Rückblick 2019 bei Da Capo e.V.

Herzlich Willkommen zum ersten Neujahrsempfang als Da Capo e.V., so begrüßte uns die neue Geschäftsleitung. In neuen Räumen, mit neuer Chorleitung und in gelebter Tradition, traf sich der Chor zum gemütlichen Beisammensein. Auch einige Ehemalige waren zu unserer Freude dabei.

In vertrauter Runde schauten wir auf das vergangene Jahr. Im Dezember 2018 erfolgte der Neustart von Da Capo. Es bildete sich eine Organisationsgruppe mit ca. 15 Sängerinnen und Sängern. Allen lag am Herzen, dass es mit dem Chor weitergehen sollte, dass der Geist und die Atmosphäre, die Friedhelm Limbach - unser ehemaliger Chorleiter - geschaffen hatte, nicht verloren gehen sollte.

Wir gründeten einen Verein, den Da Capo e.V.. In dieser Zeit fehlte uns noch ein Chorleiter. Mit Johannes Wust fanden wir den passenden Dirigenten. Wir starteten am 1. März 2019 mit ihm und einem neuen DA Capo Repertoire. Die ersten drei neuen Songs waren: „In diesem Moment“, „So soll es bleiben“ und „In Your Arms“ sowie zwei kölsche Lieder, die Johannes neu arrangiert hatte, „Kutt jot heim“ und „Gloria“ von den Höhnern. Einer guten Tradition zu Folge, wurde unser Chorleiter mit einer Aufmerksamkeit überrascht und wir sprachen unseren Dank für sein Engagement, seine Offenheit und sein Verständnis aus.

Der musikalische Rückblick:

  • Am 30.08.19 fand in Lohmar-Hohn der erste Auftritt mit neuem Chorleiter statt,
  • am 06.09.19 folgte ein Ständchen an Laras Hochzeit.
  • Am 29.11.19 war das erste Konzert mit Johannes in der katholischen Kirche Lohmar. Wir sangen im Rahmen von „Advent neu erleben“ für den guten Zweck „1000 Bäume für Lohmar“ und es wurden fast 1400 € gespendet.  
  • Am 15.12.19 gestalteten wir in der evangelischen Kirche den Gottesdienst mit Liedern aus dem Konzert. Anschließend rundete ein kleines Ständchen zum 80sten Geburtstag, der Mutter eines Chormitglieds, diesen Adventsonntag ab.

Zum guten Schluss sangen wir für unsere neuen Sängerinnen und Sänger ein eigens umgetextetes Begrüßungslied und das letzte Wort hatte unser Chorleiter Johannes, der ebenfalls einen positiven Rückblick auf sein erstes Chor-Jahr mit uns hielt, bevor wir dann das selbst erstellte Büffet stürmten.